IN MEDIAKG TI Software
Homepage erstellen

eigene Homepage erstellen


eigene Internetseite erstellen
Eigene Homepage erstellen leicht gemacht mit der Homepage-Software

Eine Webseite oder Homepage ist ein Dokument oder Informationsquelle, welche für das World Wide Web angepasst wurde und durch einen Webbrowser auf einem Monitor oder mobilen Endgerät dargestellt werden kann. Eine Homepagesoftware erleichtert Ihnen das eigene Homepage erstellen sehr. Diese Information ist normalerweise im HTML oder XHTML-Format gespeichert und bietet meist die Navigation auf andere Webseiten über Hypertext-Links. Webpages nutzen zumeist andere Elemente, wie StyleSheets, Scripts oder Bilder für die finale Darstellung.
Homepages können von einem lokalen Computer oder von einem entfernten Webserver angefordert werden. Der Webserver kann den Zugang auf ein privates Netzwerk (z.B. ein Firmen-Intranet) beschränken, oder die Webseite frei zugänglich im Netz machen. Webpages werden angefordert und geliefert mittels dem Hypertext Transfer Protocol (HTTP).

Bild zu eigene Homepage erstellen
eigene Homepage erstellen Siehe oben: eigene Homepage erstellen

Webseiten bestehen meist aus Dateien mit statischem Text und anderen Inhalten, die auf dem Dateisystem des Webservers liegen, können aber auch serverseitig dynamisch zusammengesetzt werden. Clientseitige Scripts können Webseiten für den Nutzer zugänglicher machen und diese besser darstellen.

Eine eigene Homepage erstellen klingt kompliziert, oder? Ist es aber nicht. Sie müssen dazu kein Techie sein oder eine Menge komplizierten Code lernen. Wir führen Sie in den Prozess des Webseiten-Erstellens ein.

Homepageprogramm zum eigene Homepage erstellen

Im Folgenden finden Sie Tipps zum erstellen von Homepages mit der Homepagesoftware "HomepageFIX 2012"

Homepage Erstellung

1. Geben Sie das Wer, Was, Wann, Wo, Warum und Wie an!
Jemand ist ist gerade auf Ihrer selbst erstellten Homepage gelandet. Erzählen Sie dieser Person, wer Sie sind, was Sie machen und wo er Sie finden kann, falls das das erste Mal ist, dass er von Ihnen hört. Dann sagen sie ihm, wo er auf der Seite hin muss, um noch mehr Informationen dieser Art erhält. Ihre Homepage ist nicht der Ort, die Lebensgeschichte Ihrer Firma zu erzählen. Sie haben andere Seiten, die dem gewidmet sein sollten, wie etwa eine "Über..."-Seite.

2. Fokussieren Sie sich darauf, was Sie die Leute tun lassen möchten.
OK, also ist Jemand auf Ihrer Internetseite geladet. Was möchten Sie das dieser Jemand als Nächstes tut? Wollen Sie, dass er Ihren Blog liest? Möchten Sie, dass er auf Ihren Service-Bereich klickt? Möchten Sie, dass er eine E-Mail in einem Kontaktformular hinterlässt? Was auch immer Ihr Ziel ist, Ihre Webseite und deren Inhalt sollten genau darauf abziehlen. Oft möchten Seitenbetreiber ihre Internetseite zu ihrem Allem zu machen. Sie bauen Links auf jede Unterseite Ihrer Homepage, zeigen jedes Produkt, das sie anbieten, zeigen alles, was sie je verkauft und jemals geschrieben haben und geben damit dutzende verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl preis.
Leider können die Leute so viele Möglichkeiten gar nicht verarbeiten.
Entfernen Sie alle Links aus Ihrer Homepage, die den genauen Zweck nicht erfüllen. Wenn es um Ihre Webseite geht, ist weniger meist mehr. Sie möchten doch wirklich zeigen, wer Sie sind und was Ihre Kernkompetenzen sind. Wenn jemand das T-Shirt auf Ihrer Webseite mag, wird dieser selbst danach suchen. Sie müssen diesen Jemand nicht mit Verlinkungen auf jede Unterseite Ihrer Webseite bombardieren.

3. Erstellen Sie einen Pfad, dem die Leute folgen sollen
Okay, Sie haben also entschieden, was die Leute tun sollen, wenn sie auf Ihrer Homepage landen. Heben Sie nun einen Pfad hervor, dem sie durch den Rest der Site folgen sollen. Ohne diesen Pfad ist es für den Besucher leicht sich zu verlaufen. Er ist irritiert und klickt den Zurück-Button. Mit einem Pfad helfen sie diesem, exakt dort hindurchzusurfen, wo er hingehört - durch Ihre Site. Ein Pfad wird erstellt, indem Sie den Fokus auf das Wesentliche richten und die Optionen wegnehmen, von denen Sie nicht wollen, dass der Benutzer sie anklickt (beispielsweise ein Link auf die Homepage innerhalb eines Einkaufsvorgangs).

4. Geben Sie ihnen eine Möglichkeit, Sie zu kontaktieren
Wenn jemand auf Ihrer Homepage landet, anstatt auf einer Ihrer Unterseiten, kann das bedeuten, dass dieser eine breitgefächertere Suche durchführte. Achten Sie hierauf beim eigene Internetseite erstellen mit einer Homepage Software. Er hat nicht das gesucht, was Sie verkaufen; er hat nach Ihrem Markennamen gesucht. In diesem Fall, geben Sie ihm Quicklinks an Orte, auf denen er mehr über Sie erfahren kann. Vielleicht Ihren Twitter-Account, Ihre Facebook-Seite, Ihre Firmen-LinkedIn-Profil, Ihren Blog, etc. Meistens möchte der Benutzer die Gesichter hinter der Firma sehen.
5. Vermeiden Sie Unordnung
Ja, Sie möchten Ihre Homepage dynamischer machen, indem Sie dem Kunden andere Bereiche vorstellen, in denen diese mehr über Sie erfahren können. Aber Sie möchten Ihre Homepage nicht so mit Buttons und Links zumüllen, dass die Seite wie ein Nascar aussieht. Suchen Sie sich das Wichtige heraus und fokussieren Sie auf diese Dinge. Sie können all die sozialen Medienprofile und Ihr Autorenprofil in einer tieferen About-Seite unterbringen.

6. Stehlen Sie nicht den Text der Konkurrenz
Sie haben eine leere eigene Homepage vor Ihnen, die darauf wartet, geschrieben zu werden. Wohin gehen Sie nun, um Inspiration oder etwas "Hilfe" für den Anfang zu finden? Nun, wenn Sie wie die meisten Geschäftsleute sind, gehen Sie direkt zur Webseite der Konkurrenz. Stop. Zurück. Das ist eine schlechte Idee.

Den Text Ihres Konkurrenten als "Guide" zu verwenden oder ihn schlichtweg kopieren wird Ihnen keineswegs helfen und die Message Ihrer eigenen Internetseite nicht rüberbringen. Es wird Ihnen nicht dabei helfen, dem Kunden zu vermitteln, warum Sie die bessere Wahl sind oder was Sie anzubieten haben. Auch wenn es verlockend erscheint, die Seite Ihres Konkurrenten als Inspiration zu verwenden - vermeiden Sie es. Nehmen Sie sich etwas Zeit, über Ihr Geschäft und Ihre Kunden nachzudenken. Nach welchen Informationen suchen sie und was benötigen sie? Wie können Sie sich ihnen am besten verkaufen?
An diese Dinge sollten Sie denken beim selbst Internetseite erstellen oder wenn Sie Ihre Webseite erstellen.

free download

Demovideo Homepage erstellen
 
Demovideo Logo Generator
Produkt-Abbildungen:
Eigene Homepage erstellenEigene Internetseite erstellenEigene Webseite erstellen