IN MEDIAKG TI Software

Bildbearbeitung

Bildbearbeitung      

Hier stellen wir eine Software zur Bildbearbeitung vor.
Fotoworks XL ist ein geeignetes und einfaches Programm, mit vielen Funktionen, die eine Bildbearbeitung für Windows Anwender erleichtert. Die Software eignet sich sowohl für Profis als auch für Anfänger, Fortgeschrittene und Laien, die sich mit der Fotografie befassen. In der heutigen Zeit der digitalen Fotografie ist es unerlässlich und zwingend erforderlich, die Fotos nach dem Shooting, professionell zu bearbeiten. Wer glaubt, die Fotos im Internet sind unbearbeitet, der irrt sich gewaltig.

Bildbearbeitungssoftware

Bildbearbeitungssoftware

Jedes Foto, ganz egal ob auf einer Fotografen Webseite, einem Forum, in sozialen Medien, hat die eine oder andere Bildbearbeitung hinter sich. Manche legen einfach nur ein Filter über ein Bild und nennen dies Bildbearbeitung. Aus Fotografensicht ist das purer Unsinn. Es mag auf den ersten Blick zwar cool erscheinen, doch mit Bildbearbeitung hat das Ganze nichts zu tun. Es steckt viel mehr Arbeit in der Nachbearbeitung als man denkt. Die Kamera, ob Digitalkamera, Spiegelreflex oder neuerdings auch, spiegellose Modelle machen dies nicht automatisch. Je mehr Pixel man hat, umso mehr Details kommen ans Licht. Bei Menschen fällt dies auf, indem man Poren, Pickel und Hautunreinheiten sieht. Eine Kundin erwähnte: "Ich liebe meine alte Digitalkamera mit 6 Megapixel. Meine Haut sieht dabei so schön glatt und rein aus. Und zudem gefallen mir die Fotos mehr, als die von der Kamera meines Vaters, eine neue D-SLR mit der doppelten Anzahl der Pixel". An dieser Aussage ist natürlich etwas Wahres dran.



Die sogenannte Pixelfalle hat schon einige in den Wahnsinn getrieben. Die meisten Menschen vergessen bzw. wissen nicht, warum ein professioneller Fotograf bessere Fotos macht. Es ist nicht die Technik, sondern der Mensch hinter der Kamera, der weiß wie diese funktioniert. Natürlich verwendet ein professioneller Fotograf, keine uralte Kamera mit 6 MP, sondern setzt auf hochauflösende Apparate, die 12, 24 oder gar 36 Megapixeln wiedergeben. Er investiert jedoch Zeit, Arbeit und Fleiß in die Bildbearbeitung und retuschiert die Fotos so sehr, dass die fotografierten Personen, sich schöner fühlen.

Bildbearbeitung einfach erklärt

Wer sich mit dem Thema Bildbearbeitung und Fotos bearbeiten mehr befasst hat, weiß was gleich kommt.

Bildbearbeitung für Windows
Abbildung zu Bildbearbeitung für Windows

Zu dieser Rubrik kann man ganze Romane und Bücher verfassen. Das Thema Bildbearbeitung ist so groß, dass man nicht genug Zeilen und Wörter findet, dieses zu beschreiben. In diesem Artikel geht es speziell um die Bildbearbeitung Windows 10, dem meist genutzten Betriebssystem. Mit dem Wort "Bildbearbeitung" definiert man die Nachbearbeitung, auch Weiterverarbeitung eines Fotos. Mit welcher Technik dieses Bild aufgenommen wurde, spielt erstmal überhaupt keine Rolle. Hier wird näher auf die einzelnen Schritte und Werkzeuge eingegangen, die notwendig sind, ein Foto bearbeiten zu können. Das wichtigste ist, sich zuerst eine Software zu besorgen, die es erlaubt, ein Bild bearbeiten zu können. Der Markt ist zwar übersättigt, doch das richtige Programm zu finden, fällt Laien meist schwer. Fotoworks XL wäre ein Beispiel eines Foto-Editors für Windows User. Bilder bearbeiten ist nicht gerade einfach. Man benötigt neben Kreativität und Fleiß, eine Portion Affinität für Computerprogramme. Ein Foto bearbeiten heißt, sich nicht nur mit dem Thema auseinander zu setzen, sondern auch kreativ arbeiten zu wollen. Letztendlich ist es auch Zeit, die man investieren muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Die Bildbearbeitung mit Fotoworks XL und seine Vorteile

Beim Recherchieren im Internet, auf der Suche nach einer geeigneten Software zur Bildbearbeitung, stößt man auf Fotoworks XL.



Bild bearbeiten Die einfache Strukturierung von Fotoworks XL hat den Vorteil, dass man alles auf einen Blick hat. Man benötigt keine Programmierkenntnisse o. ä. um damit arbeiten zu können. Bildbearbeitung macht echt Spaß, wenn tatsächlich auch die Ergebnisse stimmen. Fotos bearbeiten kann nicht jeder! Wir sprechen schließlich von einer kreativen Lösung, die gemachten Fotos, noch besser aussehen zu lassen. Geduld sollte man dafür schon mitbringen. Schließlich geht es um einen kreativen Bereich der Fotografie, besser gesagt, der Bildbearbeitung nach dem Shooting. Startet man das Programm zum ersten Mal, wundert man sich, wie schnell es geht ein Bild bearbeiten zu können. Es ist nicht nur kinderleicht, sondern macht riesig viel Spaß.

Wer also nach Bildbearbeitung für Windows sucht, kommt an Fotoworks XL nicht daran vorbei. Die Software hat alles was ein Fotograf zum Arbeiten benötigt. Angefangen bei Werkzeuge, Optimierungen, Farbanpassungen, Effekte und diverse Filter. Brauche ich das wirklich, fragen Sie sich jetzt? Auf jeden Fall, lautet die Antwort. Bildbearbeitung ist wichtig heutzutage. Je früher Sie damit anfangen, umso besser. Wie jedes andere Programm auch, gibt es eine Probe bzw. Testversion, um sich damit auseinander setzen zu können. Damit entsteht überhaupt kein Risiko und keine Kaufverpflichtung. Downloaden, installieren und schon kann es losgehen. Es ist wirklich super einfach und kinderleicht.

Funktionen der Bildbearbeitung Fotoworks XL

Nutzen Sie dieses Programm täglich zur Bildbearbeitung Windows 10.

Bildbearbeitung Windows 10
Foto zu Bildbearbeitung Windows 10

Kommen wir nun zu den Funktionen bzw. Möglichkeiten zu sprechen, die diese Software für Sie bereit hält. Bildbearbeitung kann so einfach und dennoch effizient sein. Bilder bearbeiten kann Jeder, ob Laie, Anfänger, Fortgeschrittene oder Profi. Am besten fängt man mit der Anpassung der Helligkeit, des Kontrastes und der Farbsättigung an. Damit hat man schon mal die Grundoptimierung eines Bildes erledigt. Das geht sehr schnell und bringt einen großen Erfolg mit sich. Mit der anschließenden Farbkorrektur verleiht man seinem Bild die gewünschte Farbtemperatur. Doch das war noch lange nicht alles, was Fotoworks XL zu bieten hat. Die Funktionen sind nahezu endlos um sich mit dem Thema der Bildbearbeitung auseinander zu setzen. Möchte man keine schrillen Farben, kann man das Foto ebenfalls in schwarz/weiß konvertieren, mit nur einem Mausklick.



Eine weitere und wichtige Funktion ist die Schärfe / Unschärfe, die nicht zu unterschätzen sind und in der Fotografie von entscheidender Bedeutung sind. Wer sich mit der Bildbearbeitung weiter befasst, stößt auf Text, der in bzw. auf das Bild gesetzt werden kann. Ein Foto kann damit mit einer sogenannten Message belegt werden. Dadurch kann ebenfalls ein Signal erzeugt werden. Die Textebene hat zudem mehrere Optionen zur Darstellung. Nicht nur Art und Größe, sondern auch Effekte können eingesetzt werden. Der Text ist dazu noch drehbar, falls jemand eine vertikale, anstatt einer horizontalen Anordnung wünscht. Fotoworks XL hat eben sehr viele nützliche Vorteile, wenn es um die Bildbearbeitung geht.

Foto bearbeiten und Retusche mit Fotoworks XL

Foto bearbeiten Die Definition Bildbearbeitung und die Möglichkeiten beim Foto bearbeiten.
Für einen Fotografen, zählen die bisher gemachten Schritte lediglich zur Optimierung eines Fotos. Ab hier sprechen wir nun von Bildretusche und einem höheren Level der Bildbearbeitung. Sie fragen sich sicherlich, warum die Bilder eines Profis so perfekt aussehen? Die Antwort ist simpel: Fotoretusche, stempeln, Überarbeitung und noch viele solcher Fremdwörter. Die Retusche ist ein wichtiger Bestandteil der professionellen Fotografie, ganz egal ob es sich dabei um ein Porträt, einem Hochzeitsfoto oder eines Produktfotos handelt. Ein paar Beispiel dafür wären: Pickel, Hautunreinheiten, Kratzer im Material, Flecken etc. Um diese Störer zu entfernen, bedarf es Retusche-Arbeiten. Dafür kommt Fotoworks XL in Frage und entfaltet sein ganzes Potential. Dies passiert keinesfalls automatisch, mit nur einem klick, sondern erfordert präzises Arbeiten und Fingerspitzengefühl.

Bilder bearbeiten mit der Bildbearbeitung Bildbearbeitung kann so richtig Spaß machen. Nicht umsonst heißt es: Übung macht den Meister! Die Arbeitsschritte sind einfach: den gewünschten Bereich auswählen und das nicht erwünschte aus dem Bild stempeln. Das benötigte Werkzeug dafür heißt Kopierstempel. Damit kann man beispielsweise Müll aus einer schönen Landschaft verschwinden lassen, einen Pickel aus dem Gesicht eines Menschen und noch viel mehr. Schritt für Schritt tastet man sich so an die Perfektion heran, bis das gewünschte Ergebnis erzielt wurde.

Bildbearbeitung in nur 7 Minuten erklärt

Bei Youtube gibt es ein passendes und professionelles Video, das die Bildbearbeitung Fotoworks in nur 7 Minuten erklärt.
Das Video gibt Einblick in alle Funktionen, Werkzeuge, Effekte und Filter, die man zur Bildbearbeitung benötigt. Die Software ist so einfach, dass Sie selbst für Laien nachvollziehbar und durchführbar ist. Selber machen ist heutzutage eine gängige Methode, sich vieles anzueignen. Übung ist schließlich der beste Schritt zur Perfektion. Der Spaßfaktor ist garantiert. Bildbearbeitung ist keine hochkomplexe Philosophie. Man muss sich einfach nur mal etwas trauen. Die Ergebnisse sind mehr als befriedigend. Das Programm ist gut gegliedert und in Themenbereiche unterteilt.

Bildbearbeitung und Foto bearbeiten Mit Fotoworks XL macht das Arbeiten nicht nur Spaß, sondern wird kreativer. Mit der Funktion der Verzerrung kann man lustige Gesichter bauen, indem man die Ohren vergrößert, eine lange Nase zieht oder die Haare zu einem Afro verzerrt. Dafür nutzt man einen Arbeitspinsel, wie das im Fachjargon bezeichnet wird. Effekte kommen in der Bildbearbeitung sehr oft vor. Viele verwechseln diese mit Filter. Auf letzteres kommet man später noch zu sprechen. Effekte können verschieden sein. Es kann ein Objekt, ein Lichtstrahl und noch vieles mehr sein. Hinzu kommen Masken, die beispielsweise einen Rand darstellen können. Der berühmte Passepartout Effekt ist nichts anderes als ein Bildrahmen, worin das Bild gerahmt wird. Dieses stilistische Mittel wird oft in der Bildbearbeitung angewendet. Kunst ist heutzutage digital geworden. Ein Kunstfoto zu erstellen hat viele Vorteile und Nutzen. Das Werkzeug dafür heißt digitale Bildbearbeitung.



Machen Sie die Bildbearbeitung zum Beruf

Nicht nur die Technik befindet sich im ständigen Wandel, auch die Bildbearbeitung tut es.
Neue Funktionen, sogenannte Features erleichtern die Arbeit der Fotografen enorm. Ob es sich dabei um Farbkorrekturen, Retusche oder Fotomontagen handelt, spielt erst mal keine Rolle. Mit der voranschreitenden Technik, entstehen auch neue Berufe, wie beispielsweise, die des Bildbearbeiters oder Foto-Editor. Das Nachbearbeiten der Bilder ist Pflicht in der professionellen Fotografie. Licht und Schatten kann man zwar beeinflussen, die Perfektion muss man jedoch erst erreichen.

Fotoworks XL ist einfach zu bedienen, erfordert keine Vorkenntnisse und es läuft stabil auf Windows Rechnern. Sie müssen nicht studieren um im Bereich der Bildbearbeitung Fortschritte zu machen. Alles was Sie dafür benötigen ist gutes Bildmaterial, einen Computer und eine Software um die Bildbearbeitung durchzuführen. Es klingt einfach? Das ist es auch.