IN MEDIAKG TI Software
Homepage erstellen

eigene Internetseite erstellen


eigene Internetseite erstellen
eigene Internetseite erstellen mit der Homepage Software "HomepageFIX 2012"

Ihre Homepage sollte immer ein Quell aktueller Informationen sein, ansonsten könnte es schwer werden die Leute zur Rückkehr zu bewegen, um dort zu verweilen.
Sie können das erreichen, indem Sie beim eigene Internetseite erstellen mit einer Homepage Software selbst-updatende Features über "Neuigkeiten", "Neue Produkte", etc für Ihre Kunden einbauen. Meist sind diese Features auf Internetseiten, die datenbankgesteuert sind oder in Content Management Systemen zu finden, wie etwa WordPress. Eine weitere Strategie ist es, RSS Feeds zu verwenden, die die neuesten Informationen enthalten und diese von anderen Orten beziehen. Das Einbeziehen von automatischen Updates stellt sicher, dass Ihre Webseite stets auf dem neuesten Stand ist.

Bild zu eigene Internetseite erstellen
eigene Internetseite erstellen
Oben: eigene Internetseite erstellen

Ihre Homepage ist ein guter Ort, um spezielle Promotions, Angebote oder Ermässigungen zu veröffentlichen. Alles was auf der Homepage dargestellt wird, wird als wichtig wahrgenommen, und darum werden sich die Besucher jedes Angebot ansehen, das sie dort finden und mit dem Homepageprogramm erstellt haben. Heben Sie Angebote durch Werbebanner oder gar Text-Links hervor. Fügen Sie externe Dinge hinzu, um den Besuchern einen Einblick in die vorhandenen Möglichkeiten zu geben und Ihre Seite noch attraktiver zu machen. Dies wird Ihr Geschäft vergrössern und Ihrer Webseite einen höheren Stellenwert geben. Ich denke, Sie können nun verstehen, wie wichtig es für Sie ist, dass Ihre Homepage so designt sein muss, dass sich die Kunden daran erinnern was dort angeboten wird und warum.

Software zum eigene Internetseite erstellen

Ihre eigene Website erstellen

1. Domain besorgen
Das erste was Sie benötigen ist ein Domain-Name. Ein Domainname ist der Name den Sie Ihrer eigenen Webseite geben möchten. Um diesen Namen zu besitzen, müssen Sie lediglich eine jährliche Gebühr zahlen, um diesen Namen verwenden zu dürfen. Einen Namen zu haben gibt Ihnen noch lange keine Homepage oder dergleichen, es ist lediglich ein Name. Es ist wie die Registrierung einer Firma im Handwerk. Einen Firmennamen zu haben, bedeutet noch nicht, ein Geschäft zu besitzen mit allem, was dazugehört.

2. Einen Host heraussuchen und sich einen Account besorgen
Ein Webhost ist im Prinzip eine Firma, die viele Rechner dauerhaft im Internet hat. Wenn Sie Ihre Website auf einem dieser Rechner haben, kann weltweit jeder Nutzer darauf zugreifen und diese ansehen. Sie müssen sich dort also einen Account (Konto) besorgen, damit Ihre Website ein Zuhause haben kann. Einen Account bei einem Webhost zu eröffnen ist quasi wie ein Büro anzumieten.
Nachdem Sie sich einen Account bei einem Webhost besorgt haben, müssen Sie Ihre Domain so einstellen, dass diese darauf zeigt. Dann k÷nnen Sie Ihre eigene Internetseite erstellen

3. Eine Website designen
Nachdem Sie Ihren Domainnamen und einen Webhost besorgt haben, ist der nächste Schritt das Design einer Homepage mit der Homepage Software. Es gibt viele Überlegungen im Webdesign und HTML, doch als Anfänger sollten Sie erst einmal versuchen irgendetwas ins Web zu stellen. Das Feintuning kommt dran, wenn Sie herausgefunden haben, wie Sie eine Homepage ins Netz stellen können.


free download

Demovideo eigene Internetseite erstellen
 
Demovideo Logo Generator

Produkt-Abbildungen - eigene Hompage erstellen:
Homepage Softwareeigene Internetseite erstellenHomepage erstellen